Leider mussten wir unsere Teilnahme am Ace Race 2016 absagen. Unser Teammitglied und Fahrer Rocco Recycle ist leider aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage zu fahren und teilzunehmen. So haben wir uns entschlossen in diesem Jahr komplett auf einen Besuch bei den Tridays zu verzichten.

Poster Ace Race 2014MSG Motorrad und Rocco Recycle bilden in diesem Jahr ein Team um am Ace Race 2016 teilzunehmen. Das Ace Race ist Teil der Tridays. Die Veranstaltung hat sich inzwischen zum weltweit größten Triumph-Markentreffen gemausert und zieht jedes Jahr zehntausende Besucher an. Und die verwandeln den beschaulichen Ort Neu­kirchen am Großvenediger in ein Motorradmekka, dessen Reiz sich auch die Einwohner nicht entziehen können. Ein ­Wochenende lang haben sie alle Benzin im Blut.

Pflichttermin seit 2012 ist das Rennen, das Ace Race. Der in den vergangenen Jahren gestartete ­„Rumble“, ein Sprintrennen auf der grünen Wiese, wich dem „The Ace Race – 24 Minutes of Le Brée“, einer epischen Schlacht, in der sich zehn Teams mit jeweils zwei Fahrern auf die Piste werfen. Gefahren wird 24 Minuten inklusive Fahrerwechsel auf identischen, rund zwölf  PS ­starken 125er-Ace-Maschinen vom chinesischen Hersteller Sky Team.

Heute am 04.12.2015 ist die Rennmaschine eingetroffen:

Schön verpackt die RennmaschineSchön verpackt die RennmaschineGut das wir keine Blinker brauchenSieht gut aus das TeilDa muss noch einiges runter von der Skyteam 125er ACE
Links zum Text:
http://www.tridays.at
https://www.facebook.com/RoccoRecycle/

15.12.2016  Erste Fahrversuche

Heute wurden die ersten Probefahrten gemacht. Stolze 11km hat die Skyteam nun auf dem Buckel. Laut Tacho waren 100km/h Höchstgeschwindigkeit möglich. Da muss noch ordentlich getunt werden. Rocco kam grinsend von der Probefahrt zurück.
Rocco hatte mächtig SpassDie ersten Meter am NiederrheinDie ersten Meter am Niederrhein

16.12.2016 Das Team vom Niederrhein

Rocco Recycle und das gesamte MSG Motorrad Team bei den Vorgesprächen.
Rocco Recycle und Bastian GlacerRocco, Willi, Sabrina, Bastian und der Besenmann

07.01.2016 Das Fahrerteam stellt sich vor

Das Fahrerteam für das Rennen steht nun fest. Was soll da noch schief laufen? Ein erfahrener Steilwandfahrer, ein Überlebenskünstler und ein gestandener Schrauber bilden den Kern des Teams.
Die Rennaschine wird weiter modifiziertPeng Clem und Rocco RecycleEin Top Fahrer, ein Überlebenskünstler u. ein gestandener Schrauber
Zwei Fahrer die in die Geschichte eingehen werden ...
Rocco Recycle der ÜberlebenskünstlerRocco Recycle
Der Überlebenskünstler / siehe http://www.roccorecycle.de
Kampfgewicht 66 kg
Größe 173 cm
Strategie: Klein machen, überholen, gewinnen.




Peng Clem der SteilwandfahrerPeng Clem
Der Steilwandfahrer / siehe http://www.motodrom.de
Kampfgewicht 77 kg
Größe 183 cm
Strategie: Wenig bremsen, viel gewinnen.





E-Mail